Ist eine Carbon Gabel etwas für mich?

Du willst alle Vorteile einer Carbon Gabel nutzen, bist dir aber nicht sicher, ob sie zu deiner Fahrweise passt?

Du liebäugelst mit der schnittigen Optik, zweifelst jedoch an der Haltbarkeit?

 

Ich helfe dir beim Selbstcheck.

Check Carbon Gabel Praxis Qualität Haltbarkeit

FAHRWEISE


Was geht und was geht nicht?

Hält die Gabel meiner Fahrweise stand?

 

JA

Du ist ein gemütlicher Radler und liebst den täglichen Weg zur Arbeit genauso wie verlängerte Touren am Wochenende?

Du nutzt dein Rad im Stadtverkehr und findest die Optik eines Mountainbikes einfach ansprechender?

Dann bist du der ideale Carbon Gabel Fahrer.

Dir wird es gefallen!

 

JA

Du magst es schnell und sportlich und bist hungrig auf ein Kräftemessen an der nächsten Ampel?

Du brauchst ein wendiges Bike , das dich in jeder Situation versteht und auf deine Signale sofort reagiert?

Ein Bunnyhop sollte auch in einer verzwickten Situation zustande kommen?

Du fährst so oder so nur mit Lockout an der Gabel, weil du das Schaukeln deiner Federgabel vermeiden willst?

Dann wird dir eine Carbon Gabel vielleicht den entscheidenden Vorteil sichern.

Probier es unbedingt aus!

 

JA

Du genießt den Mix aus Straßen und Offroad Wegen?

Die Abkürzung über eine Wiese, ein Feld oder quer durch den Wald gehören für dich dazu?

Vielleicht bist du auch ein Cross-Country Fan und sportlich ambitioniert auf Wegen ohne Asphalt unterwegs.

Dann brauchst du einen zuverlässigen Gefährten, der dein Vorderrad auch auf wackligen Pisten fest im Griff behält.

Unsere Carbon Gabeln gehören dazu.

Steif, leicht und mit unglaublich viel Reserve ausgestattet.

 

NEIN

Du schüttest deine Glückshormone erst im wildesten Gelände, bei extremen Abfahrten, wilden Sprüngen oder extremen Wurzelteppichen aus?

Du bist ohne 200mm Scheibe am Vorderrad nicht zu bremsen?

160mm Federgabeln fährst du auf Block?

Dann lass bitte die Finger von einer Carbon Gabel - dir, deiner Familie und deinen Nachkommen zuliebe.

 

BIKER


Neben allen optischen Reizen, die solch ein Starrbike ausstrahlt, muss auch auf technische Details eingegangen werden.

Dazu zählt auch die Frage, mit wieviel Kilogramm Körpergewicht man die Carbon Teile belasten darf?

 

Dabei gilt:

 

Je leichter der Fahrer, desto größer die Reserve im Gelände.

Wer mit 75kg Sportlergewicht antritt, braucht sich absolut nicht zu sorgen.

Maximaler Fahrspass, inklusive einiger tollkühner Aktionen, garantiert.

Der Sprung über die nächste Bordsteinkante wird zur Selbstverständlichkeit.

 

Je höher das Gewicht des Fahrers ausfällt, desto materialschonender sollte gefahren werden.

Als Obergrenze gelten etwa 110kg Fahrergewicht.

Die Kräfte, die bei einer etwas rasanten und tollkühnen Fahrweise auf die Gabel wirken sind mitunter mehr als doppelt so hoch, wie das eigene Körpergewicht.

Das erfordert etwas Einsicht und eine ehrliche Selbstprüfung.

Vielleicht ist es anfangs leichter, 2kg am eigenen Körper abzusparen, als am Bike.

 

 

 

FAZIT


Eine gute, hochwertige Carbon Gabel hält mehr Reserven bereit, als du es dir vorstellen kannst und trägt dich problemlos über unterschiedlichstes Terrain.

Nebenbei machst du dein Bike zu einem wahren Blickfang, sparst kräftig Gewicht und büst bei einer vernünftigen Fahrweise kaum Komfort ein.


 

Das könnte was für dich sein:

 

... leicht, robust und individuell ....